15.07.01 16:35 Uhr
 272
 

50 Jahre "Der Fänger im Roggen" - Autor für Journalisten unerreichbar

1951, vor 50 Jahren, schrieb der amerikanische Autor Jerome David Salinger das im Laufe der Zeit zum Kultbuch avancierte Werk 'Der Fänger im Roggen' (Originaltitel: 'The Catcher in the Rye').

Zum Zeitpunkt der Erscheinens erntete dieses Werk, das nach wie vor zu den Kultbüchern heranwachsender Generationen zählt, euphorische Kritiken von bedeutenden Literaten wie den Nobelpreisträgern Hermann Hesse und William Faulkner.

Der Autor selbst lebt seit über 40 Jahren von jeglicher Öffentlichkeit zurückgezogen, für Journalisten unzugänglich und unereichbar. Seine Adresse lautet seit 1965: Cornish/New Hampshire/USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Autor, Journalist
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?