15.07.01 12:24 Uhr
 3.901
 

Metzger dreht nach Lebensmittelkontrolle durch und schlachtet Prüfer

In Peking rastete ein Metzger auf einem Mark aus, nachdem ihm Lebensmittelprüfer auf eine fehlende Lizenz und schlechtes Fleisch hinwiesen.

Der 35-jährige Mann zerhackte danach vier der Prüfer und verletzte drei andere, als sie ihm sein Fleisch konfiszierten und er sie mit einem langen Messer durch die Straße jagte.

Danach flüchtete der Blutrünstige Amokläufer mit seinem Motorrad. Eine vierzehnstündige Jagd mit 700 Polizisten konnte den wildgewordenen Metzger schließlich stoppen. Jetzt könnte ihm die Todesstrafe drohen.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, Metzger, Prüfer, Lebensmittelkontrolle
Quelle: www.iwon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?