15.07.01 11:12 Uhr
 1.492
 

Größte Sex-Razzia Deutschlands: Versace-Mord steht vor Aufklärung

500 Polizisten stürmten in der Nacht zum Donnerstag Bordelle, Luxuswohnungen, Steuerkanzleien, Büros und Banken. Während der größten Sex-Razzia Deutschlands wurden 17 Personen festgenommen. Darunter auch fünf Mafiapaten.

Es wurden Bargeld, Autos, Schmuck und haufenweise Unterlagen beschlagnahmt, die angeblich das Geheimnis um den brutalen Mord an Gianni Versace enthalten. Dieser wurde vor einigen Jahren mit zwei Schüssen in den Rücken brutal ermordet.

Die Spur führt zu zwei deutschen Zuhältern in Miami, die den Mord angeblich in Auftrag gegeben haben. Der Grund für den Mord ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Sex, Mord, Razzia, Aufklärung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?