15.07.01 10:10 Uhr
 31
 

Überfall auf einen Schuhladen: Gedroht wurde mit einem Ast

Am Montagabend stürmte ein Betrunkener ein Schuhgeschäft in Witten. Den Inhaber des Ladens forderte er mit den Worten: 'Jetzt ist vorbei mit lustig, mach die Kasse auf, Geld raus', auf, ihm seine Einnahmen zu überlassen.

Doch der Besitzer ließ sich nicht beeindrucken. Schließlich war der Räuber nur mit einem Ast bewaffnet, den er an einem Baum abgesägt hatte.

Der Dieb wurde schnell überwältigt und schon wenig später von der Polizei auf die Wache gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Johannes81c
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Überfall, Schuh
Quelle: www.rponline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?