15.07.01 09:57 Uhr
 20
 

Hochgiftige Gase bei Chemieunfall freigesetzt: 3 Arbeiter tot

Bei einem Chemieunfall in Riverview (US-Bundesstaat Michigan) sind am Samstag 3 Arbeiter getötet worden. In einem Krankenhaus werden sieben weitere Verletzte behandelt.

Bei der Firma Atofina Chemicals waren aus einem Güterwaggon, der auf dem Firmengelände abgestellt war, aus einer beschädigten Stelle des Waggons größere Mengen Thioalkohol ausgetreten.
Die Chemikalie geriet in Brand und explodierte.

In einem 500 Meter Radius um die Firma Atofina wurden alle Anwohner evakuiert.
Thioalkohol wird dazu verwendet, um Geflügelnahrung herzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Arbeit, Arbeiter, Chemie
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?