15.07.01 08:51 Uhr
 75
 

Preisliste für Patientenbehandlung: Jetzt Warteliste für Operationen?

Medizinische Leistungen sollen zukünftig nach einem bestimmten Preisschema berechnet werden, wenn es nach dem Willen der Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) geht.
Ihr Entwurf stößt auf massive Kritik.

Klaus Wambach, Vorstand des Klinikums Nürnberg, sagte zu diesem Vorschlag: 'Die geplante Budgetierung könne in Wartelisten für nicht dringend nötige Operationen münden'.
Die Patienten können so nicht mehr optimal versorgt werden.


Damit sind alle Vorahnungen, die der Klinikchef hatte, eingetroffen.
Diese geplante Budgetierung von gesundheitsförderlichen Leistungen gefährden das ganze Gesundheitssystem.


WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Preis, Operation, Patient, Warte, Warteliste
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?