15.07.01 07:50 Uhr
 49
 

Drei Jahre den Kopf der toten Mutter im Wohnzimmer aufbewahrt

Paris: Wie Nachrichtenagenturen melden, verheimlichte ein Franzose aus Paris drei Jahre den Tod seiner Mutter und hob deren Kopf im Wohnzimmer auf, um deren Rente zu kassieren.

Nachbarn hatten Alarm gegeben, da sie seit langer Zeit die Frau nicht mehr gesehen hatten. Die Polizei stellte daraufhin fest, dass deren Pension jedoch nach wie vor kassiert wurde.

Als man die Wohnung durchsuchte, entdeckte man den verwesten Kopf der Frau. Der Sohn hatte die Leiche nach dem, seinen Angaben nach, natürlichen Tod in einen Fluss geworfen und den Kopf aufgehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Kopf, Wohnzimmer
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?