14.07.01 23:54 Uhr
 20
 

Love Parade UK von Politik gestoppt

Die für den 21. Juli geplante BBC Radio1 UK Love Parade mit erwarteten 250.000 Besuchern in Newcastle ist wegen der nicht erteilten Genehmigung der Stadtväter abgesagt worden.

Sie begründeten ihre Entscheidung damit, dass man die öffentliche Sicherheit nicht aufrecht erhalten könne.
Die Veranstalter bekundeten ihr Bedauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Politik, Parade
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?