14.07.01 21:39 Uhr
 58
 

Kobra im Tempel - Hindu-Gemeinde glaubte an Rückkehr eines Toten

Eine Hindu-Gemeinde in Mathampalli glaubte, die Reinkarnation ihres verstorbenen Priesters vor sich zu haben. Im Tempel war eine giftige Kobra aufgetaucht.

Er sei gestorben, ohne Rituale ausgeführt zu haben, die den Schlangengott besänftigt hätten. Deswegen sei er als Schlange zurückgekommen, so die Gemeinde.

Nachdem Schlangenbeschwörer das Tier schließlich gefangen hatten, wurden der Schlange die Giftzähne entfernt. Dann wurde sie in einen nahegelegenen Wald freigelassen.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rückkehr, Gemeinde, Tempel, Hindu
Quelle: ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?