14.07.01 21:19 Uhr
 24
 

Motorradunfall: Tödliche Verletzung kostet 4000 DM

Ein 35-jähriger Ducatifahrer ist mit einer Hopfenspritze, die an einem entgegenkommenden Traktor montiert war, zusammengestoßen.
Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Jetzt wurde dem Traktorfahrer, einem 38-jähriger Zimmerer vom Amtsgericht Mainburg eine Teilschuld zugesprochen.
Der Zimmerer macht die Landwirtschaft als Nebentätigkeit.

Seine Strafe wurde festgesetzt auf 3 Monate Fahrverbot.
Außerdem wegen der 'Teilschuld' eine Geldstrafe in Höhe von 4000 DM wegen fahrlässiger Tötung.


WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verletzung, Motor, DM, Motorrad
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?