14.07.01 20:00 Uhr
 4.055
 

Direct X 9.0: neuste Details zur Microsoft Spieleschnittstelle

Nach Microsoft Quellen veröffentlichte 'The Inquirer' neue Details zu DirectX 9, die sich aber bis zur Veröffentlichung noch ändern können.

In DX9 werden eine hochwertige Shader-Programmiersprache und neue Befehle für Pixel-Shader integriert, die die Anpassung dieser erleichtern. Weiter unterstützt Direct3D 9 auch eine neue Farbtiefe: 64 Bit.
Microsoft optimiert die DirectX-Architektur.

Die Farbtiefe scheint schon utopisch, da einige Menschen nicht einmal den Unterschied zwischen 16 Bit (65,536 Farben) und 32 Bit (16,7 Millionen Farben) sehen. Aber die Grafikchiphersteller dürften dadurch auf hohe Erträge hoffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Microsoft, Detail
Quelle: www.theinquirer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?