14.07.01 19:06 Uhr
 116
 

Entenmutter versuchte Polizei zur Rettung ihrer Küken zu bewegen

8 kleine Entenküken waren mit ihrer Mutter im kanadischen British Columbia unterwegs, als die Kleinen durch das Gitter eines Kanaldeckels fielen.
Polizist Ray Peterson war zu der Zeit auf Fußstreife in derselben Gegend unterwegs.

Die Ente schnappte nach seiner Hose woraufhin er sie zunächst beiseite schob. Sie schnappte jedoch erneut zu und watschelte dann zu dem nahegelegenen Kanaldeckel, wo sie sich niederließ.

Der Polizist folgte ihr und entdeckte die acht Küken unten im Wasser. Mit Hilfe eines Abschleppwagens hievte die Polizei schließlich das schwere Eisengitter hoch und fischte alle Entenkinder heil mit einem Gemüsesieb heraus.


ANZEIGE  
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizei, Rettung
Quelle: dailynews.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?