14.07.01 19:40 Uhr
 100
 

Kein schöner Ort für Selbstmord: ein Kinderspielplatz

In Essen kam es in einem Biergarten zu gewaltiger Unruhe, nachdem man einen Schuss hörte. Dieser kam vom Kinderspielplatz, welcher gleich nebenan war. Sofort liefen einige zu dem Ort des Geschehens, um nach dem rechten zu schauen.

Dort fanden sie einen blutüberströmten 43-jährigen Mann, der sich im Inneren eines Klettergerüsts selbst exekutierte. Die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Er erlag schließlich seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Das Motiv seiner Tat auf dem Spielplatz, wo sich glücklicherweise während des Suizidversuchs niemand aufhielt, ist unklar.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, sexy, Ort
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?