14.07.01 15:18 Uhr
 11
 

160 Rebellen getötet : Maoisten hatten 71 Polizisten als Geiseln

In dem Dorf Holery, das ca. 390 Kilometer westlich der Nepalesischen Hauptstadt Kathmandu entfernt liegt, kam es heute zu heftigen Gefechten zwischen der Armee und Rebellen.

Etwa 300 Rebellen hatten am vergangenen Donnerstag 71 Polizisten als Geiseln genommen.
Die 160 Maoisten, die getötet wurden, waren in verschiedenen Auseinandersetzungen der Kontrahenten ums Leben gekommen.

Diese Angaben stammen von einem Sprecher der Nepalesischen Armee.
Das Verteidigungsministerium des Landes dementiert hingegen diese Angaben bislang.


WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizist, Geisel, Rebell
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?