14.07.01 12:07 Uhr
 3.929
 

Notoperation: Zahnbürste aus After entfernt

Ein Pensionär behandelte seine Hämorriden mit einer Zahnbürste. Die Zahnbürste musste nun chirugisch entfernt werden.

Die Röntgenaufnahme zeigte, dass die Zahnbürste bereits sehr tief im Mastdarm steckte. Mit einer Zange wurde der Pensionär, der nicht genannt werden will, von seinem lästigen Übel befreit.

Die Ärzte: 'Dies ist uns bis heute noch nicht vorgekommen, obwohl wir schon Zahnbürstenhalter, Zahnstocher usw. entfernt haben'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Notoperation, Zahnbürste
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?