14.07.01 12:07 Uhr
 3.929
 

Notoperation: Zahnbürste aus After entfernt

Ein Pensionär behandelte seine Hämorriden mit einer Zahnbürste. Die Zahnbürste musste nun chirugisch entfernt werden.

Die Röntgenaufnahme zeigte, dass die Zahnbürste bereits sehr tief im Mastdarm steckte. Mit einer Zange wurde der Pensionär, der nicht genannt werden will, von seinem lästigen Übel befreit.

Die Ärzte: 'Dies ist uns bis heute noch nicht vorgekommen, obwohl wir schon Zahnbürstenhalter, Zahnstocher usw. entfernt haben'


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Notoperation, Zahnbürste
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?