14.07.01 12:06 Uhr
 276
 

70% der US-Bevölkerung glauben es gibt keine Diskriminierung

Sieben von zehn US-Bürgern sind der Überzeugung, dass es keine Diskriminierung mehr gibt.
Sie beschweren sich sogar über Vorzüge, die Schwarze angeblich vom Staat erhalten.

Statistische Zahlen sprechen da eine andere Sprache. Im Schnitt hat eine schwarze Familie 16.500 Dollar weniger zur Verfügung als eine weiße. 28% aller weißen US-Bürger haben einen College-Abschluss, hingegen nur 17% der schwarzen Bevölkerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi