14.07.01 11:24 Uhr
 11
 

Autobombe in Pamplona - Tote und Verletzte

Pamplona: Das berühmte Stiertreiben von Pamplona wurde heute morgen von einem Attentat überschattet. Gegen 10:00 Uhr explodierte eine Autobombe in der nordspanischen Provinz.

Die vermutlich von der Terrororganisation ETA platzierte Bombe explodierte vor dem Haus eines Stadtrats in ‚Leiza’ (Pamplona), tötete diesen und verletzte mehrere Passanten.

Das Opfer, der 50jährige Jose Javier Mugica, gehörte der Partei UPN einer nationalistischen Partei der Provinz Navarra an. Erste Meldungen deuten an dass die Bombe unter dem Auto des Stadtrats deponiert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga