14.07.01 11:24 Uhr
 11
 

Autobombe in Pamplona - Tote und Verletzte

Pamplona: Das berühmte Stiertreiben von Pamplona wurde heute morgen von einem Attentat überschattet. Gegen 10:00 Uhr explodierte eine Autobombe in der nordspanischen Provinz.

Die vermutlich von der Terrororganisation ETA platzierte Bombe explodierte vor dem Haus eines Stadtrats in ‚Leiza’ (Pamplona), tötete diesen und verletzte mehrere Passanten.

Das Opfer, der 50jährige Jose Javier Mugica, gehörte der Partei UPN einer nationalistischen Partei der Provinz Navarra an. Erste Meldungen deuten an dass die Bombe unter dem Auto des Stadtrats deponiert wurde.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Autobombe
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?