14.07.01 05:46 Uhr
 48
 

Erik Zabel kochte vor Wut nach Rempler von Damien Nazon

An den Sprint auf den 'Quai des Alpes' werden sich Erik Zabel und Sven Teutenberg wohl noch lange erinnern.

Zuerst wurde Zabel von Jaan Kirsipuu und Tom Steels in die Zange genommen.
Kirsipuu konnte später den Sieg für sich verbuchen.


Steels jedoch wurde nach einer weiteren harten Attacke auf Teutenberg von der Jury bestraft.

Kurz vor dem Ziel brachte dann ein Ellenbogen-Rempler von Damien Nazon Zabel ins straucheln und so um jegliche Siegchance.






Zabel kochte regelrecht vor Wut und wollte sich Nazon nach der Zieldurchfahrt vorknöpfen.
Doch er fand im Getümmel nur seine Ehefrau, die ihn wieder beruhigen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wut
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?