13.07.01 23:25 Uhr
 36
 

Medien-Hysterie über Praktikantin-Schicksal: SM-Unfalltod oder Mord?

Je länger die US-Praktikantin Chandra Levy verschwunden bleibt, desto mehr erregt das Schicksal der 24-jährigen die Gemüter der US-Medien: Boulevard-Zeitungen überschlagen sich täglich mit neuen Enthüllungen, u.a. sei Condit sexsüchtig.

Er soll mehrere Geliebte gehabt haben, mit denen er sich bei extremen SM-Praktiken vergnügte. Angebliche Geliebte melden sich nun, er hätte auf Fesselspiele gestanden. Prompt wird geschlussfolgert, Levy könnte so versehentlich zu Tode gekommen sein.

Von den Behörden aber ernstgenommen werden Theorien, nach denen Levy schwanger gewesen sein soll (SN berichtete). Möglicherweise hat sich Levy deswegen mit ihm gestritten, mehrere Telefonate sprechen dafür. Daraus wird ein Mordmotiv konstruiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Unfall, Mord, Medium, Schicksal, Praktik, Praktikant, Hysterie, SM, Praktikantin
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?