13.07.01 22:27 Uhr
 25
 

Räuber sah sich mit 79-Jähriger und ihrem 38er Revolver konfrontiert

Der Mann, der in das Reihenhaus der 79-jährigen Mollie E. Johnson einbrach, hatte damit wohl nicht gerechnet. Er traf auf die alte Dame und ihren 38er Revolver. Als der Dieb aus der Hintertür fliehen wollte, schoss die 79-Jährige zweimal.

Eine Kugel drang in den Küchenboden ein, eine andere prallte vom Kühlschrank ab und zerriss die Zeichnung eines Enkelkindes. Als sie auf den Dieb schoss, rief dieser nur noch: 'Lass mich raus, lass mich raus'.

Nach einer kurzen Auseinandersetzung gelang es dem Dieb jedoch, der Frau den Revolver zu entwenden. Er lief unverletzt davon. Die Frau, die ihren Revolver während des Fernsehens reinigt und fettet, ist froh, den Dieb nicht getroffen zu haben.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Räuber, Revolver
Quelle: www.sunspot.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?