13.07.01 22:10 Uhr
 3
 

Gateway Australien lagert Support aus

Die in Australien und Neu-Seeland ansässige Niederlassung des PC-Direktversenders Gateway wird sein Support-Center outsourcen. Damit wird das Unternehmen vor Ort sein Personal um beinahe ein Drittel reduzieren. Datacom wird dabei die Support-Center übernehmen und die meisten der bisherigen Gateway Mitarbeitern eine Stelle offerieren.

Während Gateway von einer besseren Servicequalität spricht, geht es bei diesem Schritt wie bei anderen Outsourcing-Entscheidungen oftmals um Kostensenkungen.

Die Aktien können aktuell 4,1 Prozent auf 15,78 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Australien, Support
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
Siebziger Jahre: VW kooperierte mit brasilianischer Militärdiktatur
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?