13.07.01 20:06 Uhr
 11
 

Deutscher Historikerpreis vergeben

Alle 3 Jahre wird in München der Deutsche Historikerpreis verliehen. Als Preis winken dem Sieger stolze 50.000 Mark. In diesem Jahr ist der Preisträger ein Geschichtsprofessor aus Freiburg.

Wolfgang Reinhard ist schon 64 Jahre alt. Ausgezeichnet wurde er für seine hervorragende Arbeit zu dem Thema 'Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart'. Überreicht wird ihm der Preis am 23. November von Bundespräsident Rau.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, Historiker
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?