13.07.01 19:24 Uhr
 291
 

George W. Bush hält sich nicht an Vertrag von Kioto

Der US-Präsident George W. Bush hat vor kurzem erklärt, dass die USA die Verpflichtungen aus dem von Ex-Präsident Clinton unterzeichneten Verpflichtungen aus dem Protokoll von Kioto zur Reduzierung von Treibhausgasen von 1997 nicht einhalten werde.

Und das obwohl die USA mit ihrem Anteil von 5 % an der Weltbevölkerung 25 % der weltweiten Emissionen von Kohlendioxid, einem Gas, das als Hauptverursacher für die globale Erwärmung gilt, erzeugen.

Er begründete dies damit, dass sich die USA in einer Energiekrise befänden und die Wirtschaft dadurch Gefahr liefe, schwächer zu werden


WebReporter: Ph3n0m3n0n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Vertrag
Quelle: www.epo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?