13.07.01 17:18 Uhr
 119
 

"Bild Online" geht offline: T-Online und Springer haben große Pläne

Anfang August wird das Online-Portal 'Bild Online' offline gehen und durch 'BILD.de' ersetzt. Das hat der Axel-Springer-Verlag entschieden. Das Angebot wird um Hotelführer, Routenplaner und Stauberater ergänzt.

Ansonsten wird das Angebot gleich bleiben. Gemeinsam mit T-Online will Springer das Informations- und Unterhaltungsportal 'BILD.de' 125 Millionen DM investieren,80 Mio. DM davon kommen von T-Online.

Das Angebot des neuen Portals wird Woche um Woche erweitert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Online, Plan, T-Online, Springer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?