13.07.01 17:08 Uhr
 394
 

Skoda Fabia erlangte sehr gutes Ergebnis durch fehlerhaften Crashtest

Das beliebteste Modell des Automobilherstellers Skoda, der Fabia, sollte kürzlich von der TÜV-Tochter UVMV in Tschechien einem EuroNCAP Crastest unterzogen werden.

Durch einen Fehler in der Elektrik der Crashtest-Anlage in Mladá Boleslav prallte der getestete Skoda Fabia in Stufenheckvariante aber verschoben auf die Crash-Barriere aus Beton und Aluminium.

Dadurch ergab sich eine erheblich höhere Belastung des Fahrzeuges als für diesen Test gefordert. Dennoch überstand der Fahrer-Dummy den Aufprall mit allen Werten im grünen Bereich. Auch der Beifahrer wäre ohne schwere Verletzungen davongekommen.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ergebnis, Crash, Skoda, Crashtest
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?