13.07.01 17:08 Uhr
 394
 

Skoda Fabia erlangte sehr gutes Ergebnis durch fehlerhaften Crashtest

Das beliebteste Modell des Automobilherstellers Skoda, der Fabia, sollte kürzlich von der TÜV-Tochter UVMV in Tschechien einem EuroNCAP Crastest unterzogen werden.

Durch einen Fehler in der Elektrik der Crashtest-Anlage in Mladá Boleslav prallte der getestete Skoda Fabia in Stufenheckvariante aber verschoben auf die Crash-Barriere aus Beton und Aluminium.

Dadurch ergab sich eine erheblich höhere Belastung des Fahrzeuges als für diesen Test gefordert. Dennoch überstand der Fahrer-Dummy den Aufprall mit allen Werten im grünen Bereich. Auch der Beifahrer wäre ohne schwere Verletzungen davongekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot