13.07.01 15:28 Uhr
 3
 

SafeNet: Verlust in Q2 wird größer

Die SafeNet Inc., ein US-Anbieter von Internet-Sicherheit, teilte am Freitag mit, dass sie im zweiten Quartal einen Verlust in Höhe von 896.000 Dollar bzw. 13 Cents pro Aktie verbuchen musste.

Analysten hatten lediglich mit einem Verlust von 11 Cents pro Aktie gerechnet. Im Vorjahr konnte das Unternehmen einen Gewinn von 8 Cents pro Aktie verzeichnen. Der Umsatz im zweiten Quartal fiel von 6,5 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 3,5 Mio. Dollar.

Im dritten Quartal geht SafeNet von einem Verlust von 6-9 Cents pro Aktie aus, Analysten prognostizieren einen Verlust von 2 Cents pro Aktie. Der Umsatz soll sich dabei auf 4-4,2 Mio. Dollar belaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?