13.07.01 15:24 Uhr
 8
 

Frauen: Drogen-Sumpf beim Giro d´Italia - Favoritin wurde gesperrt

Der Frauen-Giro hat die erste Doping-Sperre. Die italienische Favoritin Rosalisa Lapomarda hat es erwischt.

Sie wurde wegen zu hoher Hämatokritwerte aus dem Rennen genommen. Zuvor wurde schon bei anderen Teilnemerinnen eine Blutprobe genommen.

Die Sperre ist auch das Ergebnis einer grossen Razzia vom Donnerstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steuerfachidiot
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, Droge, Favorit, Giro d´Italia
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: 2018 soll der Giro d´Italia in Israel starten
Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo
Rad: Massensturz überschattet neunte Etappe des Giro d´Italia



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: 2018 soll der Giro d´Italia in Israel starten
Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo
Rad: Massensturz überschattet neunte Etappe des Giro d´Italia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?