13.07.01 15:24 Uhr
 8
 

Akpoborie-Wechsel nach Basel geplatzt

Der Wechsel von Jonathan Akpoborie vom Vfl Wolfsburg zum FC Basel kommt nicht zustande.
Der Berater des 33jährigen Stürmers meinte, dass die finanziellen Vorstellungen zu weit auseinanderliegen.

Trotzdem sieht der Nigerianer seine Zukunft nicht beim Vfl.
Es liegen noch weitere Angebote vor, denen man nun nachgehen will.

Akpoborie war nach einem Kindersklaven-Skandal (SN berichtete) und von seinem Verein suspendiert worden.
Zwar wurde die Suspendierung aufgehoben, jedoch wurde er in den Testspielen wegen angeblicher Fitnessprobleme nicht mehr berücksichtigt.


WebReporter: Big Poppa Q
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wechsel, Basel
Quelle: www.volksstimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu
Fußball: Schock für FC Bayern - Thiago fällt wohl mehrere Monate aus
Fußball: FC-Köln-Fan zeigt Video-Schiedsrichter Tobias Welz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?