13.07.01 14:12 Uhr
 5.998
 

1&1 wird Strafanzeigen gegen Faker stellen

1&1 will jetzt wie auch die Cross-Telecom AG gegen Faker mit Strafanzeigen und einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr vorgehen.

Jedem einzelnem Fall soll in Zukunft nachgegangen werden.

Die sogenannten Faker gehen mit falschen Zugangsdaten ins Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Strafanzeige, 1&1
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?