13.07.01 12:36 Uhr
 14
 

U2 überrollten Köln

Nach vierjähriger Abstinez kehrten U2 gestern Abend auf deutsche Bühnen zurück. In der KölnArena sorgten die Iren für ein restlos ausverkauftes Haus und sagenhafte Stimmung. Bono, der sichtlich mit Stimmproblemen zu kämpfen hatte, ließ sich die Setliste via Textblättern, die ihm vom Publikum gereicht wurden, vorgeben.

Überschattet wurde der Abend vom tragischen Selbstmord des niederländischen Musikers Herman Broods, der über die Jahre zu einem guten Freund Bonos geworden war. Drei komplette Songs wurden dem verstorbenen Künstler gewidmet.


Die zunächst befürchteten Schwarzmarkt-Rekordsummen wurden vor der Arena nicht verlangt. Viel zu viele Händler hatten stapelweise Tickets im Angebot und verschleuderten diese zu Konzertbeginn für 50 DM.




Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Köln, U2
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?