13.07.01 12:36 Uhr
 14
 

U2 überrollten Köln

Nach vierjähriger Abstinez kehrten U2 gestern Abend auf deutsche Bühnen zurück. In der KölnArena sorgten die Iren für ein restlos ausverkauftes Haus und sagenhafte Stimmung. Bono, der sichtlich mit Stimmproblemen zu kämpfen hatte, ließ sich die Setliste via Textblättern, die ihm vom Publikum gereicht wurden, vorgeben.

Überschattet wurde der Abend vom tragischen Selbstmord des niederländischen Musikers Herman Broods, der über die Jahre zu einem guten Freund Bonos geworden war. Drei komplette Songs wurden dem verstorbenen Künstler gewidmet.


Die zunächst befürchteten Schwarzmarkt-Rekordsummen wurden vor der Arena nicht verlangt. Viel zu viele Händler hatten stapelweise Tickets im Angebot und verschleuderten diese zu Konzertbeginn für 50 DM.




WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Köln, U2
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?