13.07.01 12:07 Uhr
 31
 

Versicherung gegen Zerstückelung und Geiselnahme auf den Phillipinen

Die Menschen auf den Philippinen können sich ab sofort gegen Kidnapping, Brieftaschenraub, Überfall, Zerstückelung und Erpressung bei einem lokalen Unternehmen versichern.

Die Versicherungsgesellschaft Philam macht dies Angebot, all den Menschen die sich fürchten und gibt die Höchstversicherungssumme als unbegrenzt an. Abgedeckt würden im Schadensfalle alle nötigen Gelder inkl. der Gelder für Unterhändler.

Das aus ehemaligen FBI Mitarbeitern bestehende US-Sicherheitsunternehmen Kroll steht der Versicherung zur Seite und gute Verbindungen zur lokalen Polizei seien auch geknüpft hies es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Versicherung, Geisel, Geiselnahme
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Häftling nach 32 Jahren auf der Flucht wieder gefasst
Wien: Schwangere von Freund aus dem Fenster gestoßen
Wien: Polizisten zerren bei Donauinselfest Vergewaltiger von Opfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD- Spitzenkandidat hält "Deutschland den Deutschen"-Motto für "völlig richtig"
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition plant bedingungsloses Grundeinkommenstest
Nordkorea-Experte: Regime finanziert Atomwaffenprogramm mit Crystal-Meth-Handel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?