13.07.01 11:41 Uhr
 1.393
 

Thomas Häßler wurde Opfer der versteckten Kamera

Der Spieler von 1860 München wurde in ein Hotel in München geladen, wo man ihm anbot, in Japan Trainer einer Damenfußballmannschaft zu werden. Man brachte gleich 3,5 Millionen Dollar zu den Verhandlungen mit.

'Ich kann mir alles vorstellen' soll Häßler gesagt haben. Man ließ ihn zu Testzwecken sogar ein japanisches Damengewand anziehen, wogegen er sich nicht wehrte. Man hatte ihm gesagt, dass der Trainer bei Spielen als Frau verkleidet zu sein hat.

Als der Spass von Thomas Ohrner, Moderator, aufgedeckt wurde, soll Häßler gelacht und allen um den Hals gefallen sein. Der Sendetermin: 24. Juli, 20:15, ZDF


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Kamera
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim erklärt Rippenentfernung: "Ich will menschliche Puppe sein"
Fußballstar Cristiano Ronaldo ist per Leihmutter Vater von Zwillingen geworden
Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Hafensperre für Flüchtlingsschiffe in Italien?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?