13.07.01 10:46 Uhr
 51
 

Microsoft: Weitere Sicherheitslücke in Outlook

Die PIM-Anwendung Outlook 98, 2000 und 2002 enthält eine Sicherheitslücke, die es erlaubt Daten von einer Webseite aus zu verändern.

E-Mails könnten verändert oder gesendet werden und der Code könnte auf dem Rechner ausgeführt werden. Einen Patch gibt es noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Weite, Sicherheitslücke
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN