13.07.01 10:35 Uhr
 47
 

Siemens weist Mitschuld von sich

Die Siemens AG weißt jede Mitschuld am Unglück von Kaprun (Österreich) von sich. Siemens habe zwar Fahrzeugsteuerung, Batterien und Ladegeräte für diesen Zug geliefert, aber nicht die Türantriebe, Licht, Heizung und die Lüftung.

Eine Pressesprecherin der Siemens AG wies darauf hin, dass die Unglücksursachen noch nicht geklärt sein und deshalb keine Grundlage für eine Schadensersatzklage bestünde.

Bei dem Zugunglück kamen etwa 155 Menschen ums Leben, von denen 37 Deutsche waren. Ganze zwölf Menschen konnten sich aus diesem Inferno retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: webflash1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Siemens, Mitschuld
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?