13.07.01 10:18 Uhr
 285
 

FedEx fordert vollständige Untersuchung bei DHL

Der Express-Paketdienst FedEx Corp. hat bei der US-Regierung die Verschiebung jeglicher, von der DHL Airways Inc. ersuchten Genehmigungen durch das U.S. Department of Transportation beantragt, bis deren Eigentümerstruktur bzw. Verbindung zur Deutschen Post geklärt ist, so das Wall Street Journal in seiner Online-Ausgabe am Freitag.

Mit diesem Antrag befindet sich FedEx wieder auf Konfrontationskurs mit dem deutschen Transportunternehmen, das in den USA expandieren will.

Im Mai hat das Department of Transportation sich geweigert, die Luftfracht-Geschäfte von DHL Worldwide Express einzustellen, was für FedEx und die United Parcel Service Inc. (UPS) eine herbe Niederlage bedeutete. Gemeinsam hatten die Unternehmen der Deutschen Post vorgeworfen, Bundesgesetze zu umgehen und ihre Gewinne vom deutschen Postgeschäft in die US-Expansion zu leiten, so das WSJ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Untersuchung, DHL
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?