13.07.01 07:47 Uhr
 20
 

Wieder U-Bahn-Brand in Berlin

Heute früh ging ein weiterer U-Bahn-Brand glimpflich ab. Um 5:48 bemerkten BVG-Angestellte den Schwelbrand eines bereitgestellten und daher noch passagierlosen U-Bahnzuges. Geistesgegenwärtig löschten sie das Feuer selbst.

Wieder scheint ein Kurzschluss am Stromabnehmer die Ursache gewesen zu sein. Die Mitarbeiter zeigten sich geschockt, denn erst vor ein paar Tagen forderte ein ähnlicher Brand Verletzte.

Zur Love-Parade 2000 in Berlin löste ein Brand eine große Katastrophe aus, 350 Menschen waren in Todesgefahr, 21 schwer verletzt, 4 Mio. DM Schaden waren zu beklagen. Immer war es ein Zug des DDR-Typs 'Gisela'. Diese werden jetzt intensiv überprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: primera
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Brand, Bahn, U-Bahn
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?