13.07.01 07:47 Uhr
 20
 

Wieder U-Bahn-Brand in Berlin

Heute früh ging ein weiterer U-Bahn-Brand glimpflich ab. Um 5:48 bemerkten BVG-Angestellte den Schwelbrand eines bereitgestellten und daher noch passagierlosen U-Bahnzuges. Geistesgegenwärtig löschten sie das Feuer selbst.

Wieder scheint ein Kurzschluss am Stromabnehmer die Ursache gewesen zu sein. Die Mitarbeiter zeigten sich geschockt, denn erst vor ein paar Tagen forderte ein ähnlicher Brand Verletzte.

Zur Love-Parade 2000 in Berlin löste ein Brand eine große Katastrophe aus, 350 Menschen waren in Todesgefahr, 21 schwer verletzt, 4 Mio. DM Schaden waren zu beklagen. Immer war es ein Zug des DDR-Typs 'Gisela'. Diese werden jetzt intensiv überprüft.


WebReporter: primera
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Brand, Bahn, U-Bahn
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt
Karlsruhe: Fußball-Zuschauer stirbt vor Stadion nach Faustschlag
Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
USA schicken 60.000 Flüchtlinge aus Haiti wieder zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?