13.07.01 07:31 Uhr
 1.817
 

Traumberuf 007? BND braucht 400 neue Spione

Es klingt schon ungewöhnlich: der BND schreibt öffentlich 400 Jobs aus. Gesucht werden aber nicht hauptsächlich die Leute mit Beretta und Martini, sondern Geographen und Kommunikationstechniker.

Diese sollen die Ergebnisse hochmoderner Spionagetechnik auswerten. Der BND-Chef Hanning meint dazu: 'Diese Bilder auszuwerten ist aber höchst kompliziert. Wir brauchen daher richtig gute Spezialisten'.

Zum Zweck seiner 'Firma' stellt er klar: 'Wir verstehen uns als Institution, die die Regierung mit dem nötigen Wissen versorgen muss und soll. Und unser Wissen ist enorm!'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: primera
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Traum, Spion, BND, Traumberuf
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?