13.07.01 01:18 Uhr
 84
 

Die grösste Sternenvermessung aller Zeiten

Zur Zeit findet die grösste jemals durchgeführte Vermessung des Universums statt.
Man hofft bei Vollendung mehr als eine Milliarde Objekte registriert zu haben.

Mit einem Kostenaufwand von 84 Mill. Dollar und zehn beteiligten Forschungseinrichtungen will man in den USA etwa ein Viertel des gesamten Himmels katalogisieren
Die ersten Daten mit 500 Gigabyte sind schon im Internet verfügbar.

Mit einem 2,5 Meter Teleskop in New Mexico, einer speziellen Kamera und einem Programmieraufwand von einer Million Programmzeilen will man zum Schluss tausendmal mehr erfasst haben, als bisher bekannt ist. An dem Projekt arbeiten über 200 Astronomen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lt.Cmdr.Lee
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern
Quelle: www.diezeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?