13.07.01 08:28 Uhr
 1.224
 

860 Gramm Carbon und Titan im Einklang mit 840 PS

Ein entscheidendes Stück Ingenieurskunst stellt die Rennkupplung von Sachs/Schweinfurt für die F1 dar. Bei Arbeitstemperaturen von 1000 Grad gibt sie zuverlässig die Kraft der Formel-1 Motoren ans Getriebe weiter.

Die Werkstoffe Carbon und Titan machen es möglich, dass die Dreischeiben-Rennkupplung bei nur 860 Gramm Gewicht und für den Piloten angenehmen 2,8 Newton Ausrückkraft um die 500 Nm Drehmoment der Ferrari-, McLaren-, Jordan- und Saubermotoren aushält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PS, Titan, Gramm, Carbon
Quelle: www.sachs.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook findet Werbung von Holocaust-Leugner in Timeline in Ordnung
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?