12.07.01 23:28 Uhr
 18
 

Fremde Software schadet Firmen und der Karriere

Das unerlaubte Laden von Software auf Firmenrechner kann die unterschiedlichsten Auswirkungen haben. Zum einen ist es ein Sicherheitsrisko, zum anderen kann dies auch die fristlose Kündigung bedeuten.

Dieser Meinung ist zumindest Experte Stephan Wolthusen vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung.

Da sich die Firmen durch Firewall und Virenscanner geschützt fühlen, erkennen sie das Problem erst, wenn der Schaden schon entstanden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Software, Karriere
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?