12.07.01 23:28 Uhr
 18
 

Fremde Software schadet Firmen und der Karriere

Das unerlaubte Laden von Software auf Firmenrechner kann die unterschiedlichsten Auswirkungen haben. Zum einen ist es ein Sicherheitsrisko, zum anderen kann dies auch die fristlose Kündigung bedeuten.

Dieser Meinung ist zumindest Experte Stephan Wolthusen vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung.

Da sich die Firmen durch Firewall und Virenscanner geschützt fühlen, erkennen sie das Problem erst, wenn der Schaden schon entstanden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Software, Karriere
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.