12.07.01 22:48 Uhr
 3
 

Stamps.com: Verlust in Q2 geringer als erwartet

Der amerikanische Anbieter von Internet-Post-Services Stamps.com präsentierte seine Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal.

Der Umsatz belief sich den Angaben zufolge auf 5,1 Mio. Dollar, die Brutto-Marge lag bei 65 Prozent nach 39 Prozent im ersten Quartal 2001. Der Verlust je Aktie lag bei 10 Cents je Aktie nach 72 Cents im Vorjahresquartal. Analysten erwarteten einen Verlust von 13 Cents je Aktie.

Im Fiskaljahr 2001 erwartet das Unternehmen nun einen Umsatz in Höhe von 22 Millionen Dollar nach zuvor 23 Millionen Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?