12.07.01 21:51 Uhr
 15
 

Bayern: 15 Bauern mit BSE-Fällen kauften Futter von derselben Firma

Es handelt sich um 15 von 25 Höfen im Allgäu und in Oberbayern, bei denen BSE-Fälle aufgetreten waren. Alle hatten von der Kemptener Firma 'Alma' Futter gekauft.

Bereits vor einer Woche erwähnte die Staatsanwaltschaft das auffallend vermehrte Auftreten. Man wußte zu der Zeit von 6 BSE-Fällen, die alle mit Futter der genannten Firma in Berührung kamen.

Nun hat das bayerische Gesundheitsministerium, welches fieberhaft an der Aufklärung arbeitet, die Zahl 15 bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bayern, Bayer, Fall, Firma, Bauer, Futter
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?