12.07.01 21:39 Uhr
 16
 

Internetprovider Tiscali plant Entlassungen

Der italienische Internetprovider Tiscali will angeblich ca. 10% seiner Belegschaft entlassen. Außerdem will das Unternehmen durch die Einführung von kostenpflichtigen Bereichen und Services neue Umsatzquellen generieren.

Bei der deutschen Planet Interkom sollen allerdings keine Stellen abgebaut werden.

Tiscali ist durch die Übernahme von World Online, Liberty Surf und Planet Interkom in den vergangenen Monaten zum zweitgrößten Internet-Provider Europas avanciert. Durch die aktuelle Expansionsstrategie will Tiscali bald die Nummer eins sein und damit T-Online überholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Entlassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro