12.07.01 20:32 Uhr
 22
 

AOL verbündet sich mit Philips - Interaktives Fernsehen geplant

Das gaben die beiden Unternehmen heute bekannt. AOL wird die Produkte von Philips über verschiedenste Medien vermarkten um die Produkte somit dem amerikanischen Markt schmackhaft zu machen.

Philips dagegen will AOL beim Zugang in den europäischen Markt helfen und für Neukundengewinnung bei AOL sorgen.

Interessant ist auch, daß Philips mit AOL Entwicklungen im Bereich 'Interaktives Fernsehen' geplant hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NichtDieMama
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fernsehen, aktiv
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?