12.07.01 19:37 Uhr
 38
 

Befürchtungen werden wahr: Der digitale Schauspieler setzt sich durch

Shortnews berichtete in den letzten Tagen, dass der 'Digitale Schauspieler' auf Grundlage der täuschend echt aussehenden virtuellen Schauspielerin Aki Ross in 'Final Fantasy' den Realschauspieler langsam aussterben lassen könnte.

Nun scheinen sich die Befürchtungen von Tam Hanks doch zu bewahrheiten. Aki Ross soll als erste virtuelle Schauspielerin für einen weiteren Film gecastet werden können und macht somit den realen Kollegen Konkurrenz.

Zurzeit sind Gespräche mit dem Filmriesen Columbia am laufen. Aki soll dabei nicht unbedingt bei einer geplanten Fortsetzung eingesetzt werden, würde aber anderen Projekten durchaus zur Verfügung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Schau, Befürchtung
Quelle: www.more-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Täter: Kleines Mädchen entführt, vergewaltigt und erdrosselt
Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?