12.07.01 18:44 Uhr
 20
 

Love Parade keine politische Demo

Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Eilverfahren entschieden, dass die Love Parade keine politische Demonstration, sondern eine Spaßveranstaltung ist.

Diese Entscheidung hat nun weitreichende Konsequenzen für die Veranstalter. Sie müssen nun für sämtliche Reinigungskosten aufkommen,die sich dieses Jahr auf rund 670.000 DM belaufen.

Wie schon von den Veranstaltern im Vorfeld bekannt wurde,akzeptieren sie das Urteil. Der Techno-Umzug wird wie geplant am 21.Juli stattfinden.


WebReporter: Luki2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Demo, Parade
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?