12.07.01 17:24 Uhr
 108
 

Keine gute Idee: Straßenräuber überfällt Kampfsportler

Da geriet er eindeutig an den Falschen. Ein Dieb wollte einen 33-Jährigen Kampfsportler ausrauben. Er richtete eine Waffe auf ihn. Doch dann kam alles anders als gedacht.

Erst entwaffnete der Sportler ihn, dann wurde er an den Haaren gegriffen und mit dem Gesicht auf den Boden geschlagen. Er ergriff die Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kampf, Straße, Idee, Kampfsport
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?