12.07.01 16:55 Uhr
 75
 

Nasa arbeitet am interplanetarischen Internet

Im Rahmen des 'Deep Space Network' genannten Programms wird am interplanetarischen Netz gestrickt. Das altgediente TCP/IP Protokoll hat da aber ausgedient, es ist für die langen Funkstrecken ungeeignet, da es eine beständige Verbindung voraussetzt.

Ein Zeitplan steht bis jetzt noch nicht, aber der erste Knotenpunkt ist schon auf dem Weg zum Mars. Es ist ein Kurzstreckensender und -Empfänger, der den Mars im Oktober erreichen soll.

Man rechnet mit einer sehr langen Entwicklungszeit, aber die Weichen sind gestellt.


WebReporter: ropin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?