12.07.01 16:05 Uhr
 647
 

Olympia 2002: Neue Siegerehrung bricht mit 100jähriger Tradition

In Salt Lake City soll erstmals eine neue Technik der Siegerehrung eingeführt werden. Nun sollen zuerst die Bronze, dann die silberne und zuletzt die goldene Medaille verliehen werden.

Seit über 100 Jahren wird zuerst der Sieger geehrt. Befürworter glauben, dass den knapp unterlegenen nun mehr Aufmerksamkeit zuteil wird. Kritiker hingegen befürchten zu lange Zeremonien bei großen Teams.

Der Vorschlag zum Umstoß der Tradition kam von der Athletenkomission und wurde von den Organisatoren Salt Lake Ctiys unterstützt. Nun stimmte auch das Exekutivkommitee des IOC zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Sieger, Tradition
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jamie Vardy bestreitet an Rauswurf des Trainers beteiligt zu sein
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?