12.07.01 19:03 Uhr
 70
 

Nun hat es auch Puff Daddy erwischt

Für einen unehelichen Sohn soll jetzt auch Puff Daddy blechen. Die Ex-Freundin von ihm hat ihn zu einer Zahlung von 7 000 Dollar pro Monat verklagt. Er hat die schlechte Nachricht nach dem Verlassen eines TV-Studios erhalten.

Denn er hatte noch ein paar Autogramme gegeben, da bekam er die Vorladung für das Gericht in die Hände gedrückt.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Puff
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?